Porella (Rufname Ella)

Rasse: Galgo
Alter: geboren ca. am: 30.10.2012
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Ja
MMK: Negativ
Größe:  65 cm
Gewicht: 21 kg
Standort: Österreich, Pflegestelle Vorarlberg

Verträglich mit:
Katzen: Ja
Kindern:
Hunden: Ja

 >Paten: Marion G. und Kornelia B.


 
Porella hat sich sehr gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt und mit ihrer gut eingestellten Medikation kann sie schmerzfrei leben. Wir wünschen uns für Porella, dass sie ihren Lebensabend in einem gemütlichen Zuhause verbringen darf. Daher suchen wir für sie einen Gnadenplatz. Ein kuscheliges Körbchen, kurze Spaziergänge und viel Liebe, mehr braucht die süße Maus nicht.

 

Erstbericht März 2023

"Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen...!“ (John Lennon)
…und so kam es, dass Porella nicht mehr mit ihrem Frauchen gemeinsam den Lebensabend genießen darf. Schweren Herzens musste sie von ihrer fürsorglichen Besitzerin an den Verein zurückgegeben werden. Die Gesundheit ihrer Hundemama ermöglichte den beiden keinen weiteren gemeinsamen Lebensweg mehr. Daher musste Porella umgehend auf eine Pflegestelle ziehen. Mit ihren knapp 11 Jahren wird sie dort genau unter die Lupe genommen: Tierarzt Check, Reiseprofil, Behandlungen von alten Verletzungen, wie verhält sie sich im Alltag usw. Sobald wir mehr Infos haben werden wir natürlich weiter berichten.
Eines kann man aber schon mal mit Sicherheit sagen: „Ella ist ein zartes Wesen, wie eine kleine Elfe die vorsichtig gerade ihre neue Welt erkundet.“
 
 

Bericht der Pflegestelle vom 07.04.2023

 Als Ella bei der Pflegefamilie angekommen ist, ist der Pflegemama sofort aufgefallen, dass mit der Maus etwas nicht stimmte. Umgehend wurde zum Tierarzt gefahren und ihr Verdacht bestätigte sich leider. Ella ging es gar nicht gut. Diverse Untersuchungen ergaben: 40,2 Fieber, starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, dehydriert, ausgefallene Propriozeption beider Hintergliedmaßen (verzögertes korrigieren bzw. aufstellen der Hinterbeine wenn man die Pfoten umrollt), verkalkte Bandscheiben, Spondylose, sowie Lendenübergangswirbel (dadurch ein schwankender Gang).

Ella stand zudem auf den Krallen, hatte eine starke Zahnfleischentzündung, sowie Zahnstein (sie roch stark aus dem Maul). Sie hatte nicht einmal 20 kg bei 65 cm. Harnsediment war negativ, das Organ-Blutbild unauffällig, MMK veranlasst. Sofort wurde mit der Medikation begonnen und Ella liebevoll umsorgt und gepflegt. Vor allem Ruhe war jetzt wichtig für sie. Sie wurde mehrmals beim Tierarzt vorgestellt und hat jede Untersuchung brav akzeptiert und "über sich ergehen lassen“. Immer wieder fieberte sie bis knapp 40 Grad. Bei der Auswertung von MMK ergab der Rickettsien Titer eine Erhöhung an und es wurde ein Antibiotikum verabreicht. Gott sei Dank war der Rest des Profils unauffällig! Langsam ging es ihr besser und trotz Durchfall zwischendurch, konnte sie sogar 3 Kilo zunehmen, da die Familie für Ella das beste Futter zubereitete! Der Zahnstein wurde von der Pflegemama schon großteils entfernt und die Zahnfleischentzündung ist abgeklungen. Nun kann die Maus ihre Kauartikel wieder ohne Probleme beißen.

Die Krallen wurden abgeschliffen und endlich geht es Ella nach wochenlanger, intensiver Pflege wieder soweit gut!

Sie ist eine zarte, vorsichtige Maus. Anfangs in vielen Bereichen sehr unsicher, aber mit ihrer Krankengeschichte ist ihr Start ja zusätzlich nicht der Einfachste gewesen. Routine gibt ihr Sicherheit und ist wichtig für sie. Ins vorhandene Rudel hat sie sich sofort problemlos eingefügt, jedoch möchte sie ihr Futter in Ruhe genießen und bitte gerne weich.

Spaziergänge haben wir langsam gesteigert und mittlerweile wird auch gerne „Zeitung gelesen“. Auto fahren geht auch schon relativ stressfrei und an den wenigen Unsicherheiten, die noch da sind, wird gearbeitet.

Wir sind zuversichtlich, alles gut in den Griff zu bekommen.

Für diese wunderschöne, sensible aber auch noch sehr lebenslustige Maus, suchen wir einen ruhigen Seniorenplatz in ländlicher Gegend. Sie benötigt einen ausgeglichenen Menschen, der sie ruhig und motivierend führen kann und auf sie eingeht, gerne einen ruhigen, souveränen Zweithund. Auch mit anderen Hunderassen kommt sie prima zurecht, ebenso mit Gleichgesinnten.

Spieleinheiten werden mittlerweile auch schon abgehalten, da wird Ella richtig lustig und wenn sie zufrieden ist verteilt sie gerne Küsschen. Streicheleinheiten nimmt sie dankend an und ihrem Robbenblick kann man kaum widerstehen.

Ella hat es wirklich verdient, den Lebensabend liebevoll und in Fürsorge zu genießen!

 

 

  Infos zum Vermittlungsablauf

  • 336355629_1286682915264666_2927766369441015669_n
  • Porella 16 2
  • Porella 6
  • Porella 4
  • Porella 20
  • 335869644_886695779110220_240570087619700192_n
  • Porella 2
  • Porella 13 2
  • Porella 28
  • Porella 25
  • Porella 9
  • Porella 17 2
  • Porella 26
  • Porella 10 2
  • 335244162_3494754480804462_4839234049176854840_n
  • Porella 1
  • Porella 15 2
  • Porella 7
  • Porella 30
  • Porella 5
  • 335609086_3117079945260228_2361808549232497962_n
  • Porella 3
  • Porella 21
  • Porella 8